Programm

Das Programmheft für die Interaktive Vielfalt 2013 ist online verfügbar: Programmheft_MuC_UP_DeLFI.pdf

Sonntag, 8. September 2013

 
GW2 B3009
SFG 2030
MZH 1470
GW2 B3010
SFG 2080
GW2 B2880
SFG 2020
GW2 B3850
GW2 B3770
 
MZH 1400
HS 1010
GW2 B2900
 
SFG 2070
SFG 2040
GW2 B2890
SFG 2010
9:00
Workshop 1
9:00 - 17:30 Uhr
Usability für die betriebliche Praxis
Workshop 2
9:00 - 17:30 Uhr
Automotive HMI
Workshop 3
9:00 - 17:30 Uhr
Temporale Aspekte des Nutzererlebens
 Tutorial 1
9:00 - 12:30 Uhr
Methoden des Participatory Design – Verstehen, explorieren, adaptieren anhand einer Service-Idee.
Tutorial 2
9:00 - 12:30 Uhr
Card Sorting
Tutorial 3
9:00 - 12:30 Uhr
Expert Design Review
Doktoranden-seminar
9:00 - 17:30 Uhr
(Teilnahme nur auf Einladung)
9:00
Workshop 1
Papierlose Fahrgastinformation im ÖPNV: Die Vision einer Haltestelle der Zukunft
Tutorial 1
Qualitätsmanagement nach ISO 9001 im UX Engineering - Ein Ansatz auf Basis des Qualitätsstandards der German UPA
Tutorial 2
Von der Nutzungs-anforderung bis zur formalen Software-spezifikation – Modellieren mit YAKINDU
9:00
Workshop 4
9:00 - 17:30 Uhr
Learning Analytics
10:30Pause10:30Pause10:30Pause
11:00Workshop 1 (Forts.)
Usability für die betriebliche Praxis
Workshop 2 (Forts.)
Automotive HMI
Workshop 3 (Forts.)
Temporale Aspekte des Nutzererlebens
Workshop 4
11:00 - 17:30 Uhr
Be-greifbare Interaktion
Tutorial 1 (Forts.)
Methoden des Participatory Design – Verstehen, explorieren, adaptieren anhand einer Service-Idee.
Tutorial 2 (Forts.)
Card Sorting
Tutorial 3 (Forts.)
Expert Design Review
Doktoranden-seminar (Forts.)11:00Tutorial 3
Der leere Raum: Imagination im Theater nutzbar machen für Personas und Szenarien
Workshop 2
Die Anwendung von Spielmechanismen im User Research – Level up oder Epic Fail?
Workshop 3
Erfolgreiche Usability & UX in Unternehmen
Thesen und Erfolgsfaktoren zu Usability/ UX-Prozessen, -Strategie und Change
11:00Workshop 1
11:00 - 17:30 Uhr
Informationstechnologien in der beruflichen Bildung - Innovative Ansätze und aktuelle Herausforderungen
Workshop 3
11:00 - 17:30 Uhr
Mobile Learning
Workshop 4 (Forts.)
Learning Analytics
12:30Pause/Puffer12:30Pause/Puffer12:30Pause/Puffer
13:00Pause13:00Pause13:00Pause
14:00Workshop 1 (Forts.)
Usability für die betriebliche Praxis
Workshop 2 (Forts.)
Automotive HMI
Workshop 3 (Forts.)
Temporale Aspekte des Nutzererlebens
Workshop 4 (Forts.)
Be-greifbare Interaktion
Tutorial 4
14:00 - 17:30 Uhr
Storyboarding Tutorial
Tutorial 6
14:00 - 17:30 Uhr
Tutorial on HCI Research through Deployed Systems
Tutorial 5
14:00 - 17:30 Uhr
Intuitiver, kreativer, innovativer. Mit „IBIS“ zum gelungenen (Re-)Design
Doktoranden-seminar (Forts.)FB-Leitungstreffen und -Workshop
14:00 - 17: 15 Uhr
14:00Tutorial 4
Bummler und Schummler - wie effizient ist mein UI wirklich?
Bearbeitungszeiten analysieren und verstehen mit Probability Plots
Tutorial 5 (AK Barrierefreiheit)
Barrierefreie Website planen, entwickeln, unterhalten, testen. Qualitätssicherung für Barrierefreiheit im Lebenszyklus eines Webprojekts.
Tutorial 6
14:00 - 17:30 Uhr
Crash-Kurs CPUX-F: Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung in 3 Stunden (Teil 1)
14:00Workshop 1(Forts.)
Informationstechnologien in der beruflichen Bildung - Innovative Ansätze und aktuelle Herausforderungen
Workshop 2
14:00 - 18:00 Uhr
Inclusive E-Learning
Workshop 3 (Forts.)
Mobile Learning
Workshop 4 (Forts.)
Learning Analytics
14:30
15:30Pause15:30Pause15:30Pause
16:00Workshop 1 (Forts.)
Usability für die betriebliche Praxis
Workshop 2 (Forts.)
Automotive HMI
Workshop 3 (Forts.)
Temporale Aspekte des Nutzererlebens
Workshop 4 (Forts.)
Be-greifbare Interaktion
Tutorial 4 (Forts.)
Storyboarding Tutorial
Tutorial 6 (Forts.)
Tutorial on HCI Research through Deployed Systems
Tutorial 5 (Forts.)
Intuitiver, kreativer, innovativer. Mit „IBIS“ zum gelungenen (Re-)Design
Doktoranden-seminar (Forts.)FB-Leitungstreffen und -Workshop (Forts.)16:00Tutorial 7
Schätzen der User Experience. Von der Möglichkeit die UX bereits im Produktplanungsprozess zu erheben
Tutorial 8
User Experience mit Fragebögen messen – Durchführung und Auswertung am Beispiel des UEQ
Tutorial 6 (Forts.)
Crash-Kurs CPUX-F: Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung in 3 Stunden (Teil 2)
16:00Workshop 1 (Forts.)
Informationstechnologien in der beruflichen Bildung - Innovative Ansätze und aktuelle Herausforderungen
Workshop 2 (Forts.)
Inclusive E-Learning
Workshop 3 (Forts.)
Mobile Learning
Workshop 4 (Forts.)
Learning Analytics
17:30Sitzung der Fachgruppe Interaktive Systeme (17:40 - 18:40)Sitzung der Fachgruppe Be-greifbare Interaktion (17:15 – 18:00)

Montag, 9. September 2013

 
MZH 1470
GW2 B2880
GW2 B3010
GW2 B3009
GW2 B1400 und Flure
 
MZH 1400
HS 1010
GW2 B2900
 
GW2 B2890
GW2 B1400 und Flure
9:00
Eröffnung / Keynote M&C (Phoebe Sengers, Cornell University)
HS 2010
9:00
Eröffnung / Keynote M&C (Phoebe Sengers, Cornell University)
HS 2010
9:00
Eröffnung / Keynote M&C (Phoebe Sengers, Cornell University)
HS 2010
10:30Pause10:30Pause10:30Pause
11:00Workshop 6
11:00 -14:30 Uhr
Entertainment Computing
Workshop 7
11:00 - 18:00 Uhr
Methodische Zugänge zu Mensch-Maschine-Interaktionen

Session 1
11:00 - 12:30 Uhr
Kontextadaptive Systeme

Empfehlungsbasierte Unterstützung für Schreibprozesse
Autoren: Sebastian Groß, Niels Pinkwart

Interaktive Empfehlungsgenerierung mit Hilfe latenter Produktfaktoren
Autoren: Benedict Loepp, Tim Hussein, Jürgen Ziegler

Automatic Classification of Mobile Phone’s Contacts
Autoren: Alireza Sahami Shirazi, Huy Viet Le, Niels Henze, Albrecht Schmidt

 11:00Cross Plattform UX
Jenseits mobiler Anwendungen: Telekommunikation trifft Super Natural Interaction
Von SMS bis M2M
Inhouse & Zulieferer Kooperation
UX, UCD, HMI and CAI - customer agency interaction
Pitch-Usabilitytest-Erfahrungen aus Auftraggebersicht
Workshop des Arbeitskreis ROI UX
Return-on-User-eXperience in a Nutshell
11:00Berichte aus den DeLFI-Workshops
11:30Mensch-Maschine-Polygamie - Der Nutzer und sein mediales ÖkosystemCustomer-Generated Prototypes - Chancen und Herausforderungen von durch Kunden erstellte Prototypen für Usability Consultants
12:00Mobile User Experience Pattern. Konsistente UX für Android, iOS und Windows Phone 8“Wir kaufen Usability ein” – Ein nutzerzentrierter Erfahrungsbericht12:00Lernen in spielerischer Form
"Eigentlich geht es mir gut" - Entwicklung eines Serious Game zur patientenzentrierten Gesprächsführung
Prozessidentifikation in populären digitalen Spielen – Ergebnisse einer Befragung von Gamern
12:30Pause/PufferDemo & Poster Madness: MuC und DeLFI12:30Pause/Puffer
13:00Pause13:00Pause13:00Pause
14:00Workshop 5
14:00 - 18:00 Uhr
Leichtgewichtige Werkzeuge zur Unterstützung von Kooperation und persönlichem Wissens-management
Workshop 6 (Forts.)
Entertainment Computing
Workshop 7 (Forts.)
Methodische Zugänge zu Mensch-Maschine-Interaktionen

Session 2
14:00 - 15:30 Uhr
Design for All

Benutzerzentriertes Design der nicht-visuellen Navigation in Gebäuden
Autoren: Denise Prescher, Martin Spindler, Michael Weber, Gerhard Weber

Quantitative Auswertungsmethode für mentale Karten von blinden Benutzern
Autoren: Mei Miao, Gerhard Weber

Bestellprozesse auf Online-Shops: Analyse und Vergleich von Standards, Anforderungen und Erwartungen im europäischen Vergleich
Autoren: Verena Koniger, Thomas Mandl, Wilhelm Thorsten, Christa Womser-Hacker

 14:00Responsive UX
Responsive Design - a whole new world?
UX Best Practices
Best Practice Tele-Medizintechnik
Total-User-Experience-Design für ein gesamtheitliches Blutzuckermess-System
Workshop des Arbeitskreis Qualitätsstandard
„Do you speak usability?“ Aktueller Stand von Glossar und Curriculum für den „Certified Professional for Usability and User Experience (CPUX-F) der German UPA
14:00Assessment
Beobachtungen zur Motivation der Studierenden bei verschiedenen Frageformaten
In die e-Lernkarten geschaut - Eine Studie zur Akzeptanz und Nutzung
Bewertung von kurzen Freitextantworten in automatischen Prüfungssystemen
Evaluation automatisierter Programmbewertung bei der Vermittlung der Sprachen Java und SQL mit den Gradern „aSQLg“ und „Graja“ aus studentischer Perspektive
14:30AK: Entertainment Computing 14:30Responsives User Interface Design - Wirkungsvolles Mittel gegen zunehmende Gerätefragmentierung?Travel Experience – Interaktive Technologien für positive Erlebnisse in der Transportphase des Reisens
 15:00Herausforderungen für UX-Teams in “Responsive Design”-Projekten im agilen Kontext. Ein Beispiel für die Zusammenarbeit im Projektalltag von mobile.de.Das Geheimnis der Hilfefunktion. Möglichkeiten und Potenzial für sinnvolle Hilfe-Konzepte
15:30PauseDemo- und Postersession der MuC und DeLFI Beiträge15:30Pause15:30PauseDemo- und Postersession der MuC und DeLFI Beiträge
16:00Workshop 5 (Forts.)
Leichtgewichtige Werkzeuge zur Unterstützung von Kooperation und persönlichem Wissens-management
16:00Industrie UX
Interfacekonzept für einen „Role Based Client“ als Anwendung im gesamten Produktlebenszyklus
User Research
Feldstudien
Innovativer Mobile User Experience Research am Beispiel von Mobile Payment
Workshop der German UPA
Zertifizierungsprüfung zum Certified Professional for Usability/UX - Foundation Level (CPUX-F) im Hörsaal Nr.2010
16:00
16:30“Time = Money”: Internationaler Solar-Konfigurator (Sunny Design) – Ein UI-Konzept für Solar-Professionals zur zeiteffizienten Auslegung komplexer Anlagen.Experience Tagebücher – Potentiale und Einschränkungen der Methode sowie Gesetzmäßigkeiten für den richtigen Einsatz16:30Sitzung der Arbeitsgruppe Learning Analytics
17:00User Centered Design für Prozessleitsysteme in der Industrieautomation -
ein Praxisbericht.
Lean Experiments. Die Rolle von Interaction Design und UX Research im Lean Startup Ansatz
18:00Sitzung der Fachgruppe CSCW im Fachbereich MCI & Wirtschaftsinformatik18:0018:00
20:00UPA Abendveranstaltung im Bremer Ratskeller20:00UPA Abendveranstaltung im Bremer Ratskeller20:00UPA Abendveranstaltung im Bremer Ratskeller

Dienstag, 10. September 2013

 
MZH 1100
MZH 1470
MZH 1110
GW2 B3010
GW2 B3009
GW2 B3850
HS 2010
 
MZH 1400
HS 1010
GW2 B2900
 
GW2 B2890
9:00
Keynote German UPA / Melvin Brand Flu
HS 2010
9:00
Keynote German UPA / Melvin Brand Flu
HS 2010
9:00
Keynote German UPA / Melvin Brand Flu
HS 2010
10:30Pause10:30Pause10:30Pause
11:00Workshop 8
11:00 - 18:00 Uhr
Interactive Spaces - Die Zukunft kollaborativer Arbeit
Workshop 10
11:00 - 18:00 Uhr
Lachen kennt kein Alter – Humor und Spaß in AAL- Entwicklungen
 

Session 3
11:00 - 12:30 Uhr
Ergonomie, Emotionen und Nutzungserlebnis

Gestaltungskonflikte in der Softwareergonomie
Autoren: Christian Schild, Reinhard Keil

Emotionen und ihre Dynamik in der Mensch-Technik-Interaktion
Autoren: Nils Backhaus, Stefan Brandenburg

meCUE – Ein modularer Fragebogen zur Erfassung des Nutzungserlebens
Autoren: Michael Minge, Laura Riedel


Session 4
11:00 - 12:30 Uhr
Kontexte 1

E-Books: Nutzung und Usability
Autoren: Monique Janneck, Gussmann Svenja, Jandt Ines, Teichmann Franziska

Routine- und Ausnahmebetrieb im mobilen Kontext des Rettungsdienstes
Autoren: Tilo Mentler, Michael Herczeg

Augmentierte Produktion. Assistenzsysteme mit Projektion und Gamification für leistungsgeminderte und leistungsgewandelte Menschen
Autoren: Oliver Korn, Thomas Hörz, Albrecht Schmidt


11:00UX Integration
Human Centered Design in der adidas Group
Nachhaltige Etablierung von nutzerzentriertem Vorgehen in Entwicklungsprozessen der adidas Group – ein Praxisbericht
Spezielle Designanforderungen
Voice Control um jeden Preis?
Theoretische und praktische Grundlagen für erfolgreiche Sprachsteuerungs-Angebote aus User Experience-Sicht
Workshop des Arbeitskreis Inhouse Usability
Interviewleitfaden Usability Prozessreife
11:00Best Paper Session
Museumsführungen mit Mobilogue – einem Werkzeug zur Erstellung und Ausführung von mobilen Lernszenarien
GroupAL: ein Algorithmus zur Formation und Qualitätsbewertung von Lerngruppen in E-Learning-Szenarien mittels n-dimensionaler Gütekriterien
Peer Assessment und Peer Annotation mit Hilfe eines videobasierten CSCL-Skipts
Organization Culture Analytics auf Basis von eLearning-Systemen am Beispiel von Schulen
11:30User Experience in Kanban
Die UX-Karte ausspielen
"Ich würde jetzt anrufen" - Webshops aus Sicht älterer Nutzer
12:00Die Benutzung des Styleguides für Software-Entwickler optimieren – Herausforderungen und Perspektiven Der MeMoTray – UX Design für Ambient Assisted Living
12:30Pause/Puffer12:30Pause/Puffer
13:00Pause13:00Pause13:00Pause
14:00Workshop 8 (Forts.)
Interactive Spaces - Die Zukunft kollaborativer Arbeit
Workshop 10 (Forts.)
Lachen kennt kein Alter – Humor und Spaß in AAL- Entwicklungen
Workshop 11
14:00 - 18:00 Uhr
Vielfalt in der medien-
gestützten (Weiter-) Bildung. Visionen, Realisierungen und Grenzen – 1984 bis heute
 

Session 5
14:00 - 15:30 Uhr
Kontexte 2

Untersuchung von Anzeige- und Bedienelementen im Elektrofahrzeug
Autoren: Arvid Braumann, Heidi Krömker, Eva Berner

SA-Based Guidance to Aid UAV Swarm Supervisory Control: What do Experts Say?
Autor: Florian Frische

Sonify – A Platform for the Sonification of Text Messages
Autoren: Florian Alt, Bastian Pfleging, Albrecht Schmidt


Visionen14:00Enterprise / Government UX
Pimp my GUI - Kosmetik allein genügt nicht
Herausforderungen bei der Modernisierung der Benutzungsoberfläche von Unternehmenssoftware
Branchentrends
Branchenreport UX/Usability 2013
Workshop des Arbeitskreis Medizintechnik
Präsentation Leitfaden "Usability in der Medizintechnik"
14:00Lernen mit mobilen Endgeräten & Learning Analytics
Meet2Learn – Eine mobile Applikation zur Unterstützung von Lerngruppen
Implementierung und Evaluation eines QR-Code gestützten Umfrage-Tools für Präsenzveranstaltungen
Context-aware Question and Answering for Community-based Learning
Learning Analytics und Visualisierung mit dem LeMo-Tool
14:30Willkommen auf der Achterbahn! - Erfolgsfaktoren für UX
Consulting im eGovernment
TV Commerce
Szenarien, Chancen und Best Practise
(Über-) Leben mit AnforderungenStarke Marke - Mit Interface Design ein Markenprofil stärken
15:30PauseSponsoren RecruitingPause15:30Pause15:30Pause
16:00Workshop 8 (Forts.)
Interactive Spaces - Die Zukunft kollaborativer Arbeit
Workshop 10 (Forts.)
Lachen kennt kein Alter – Humor und Spaß in AAL- Entwicklungen
Workshop 11 (Forts.)
Vielfalt in der medien-
gestützten (Weiter-) Bildung. Visionen, Realisierungen und Grenzen – 1984 bis heute

Session 6
16:00 - 17:30 Uhr
Prototyping & Usability Engineering

Look without Feel –A Basal Gap in the Multi-Touch Prototyping Process
Autoren: Georg Freitag, Michael Wegner, Michael Tränkner, Markus Wacker

Prototypen im Kontext be-greifbarer Interaktion besser verstehen
Autoren: Thorsten Hochreuter, Kirstin Kohler, Mareen Maurer

UsER – Ein prozessorientiertes Entwicklungssystem für Usability-Engineering
Autoren: Marc Kammler, Amelie Roenspieß, Michael Herczeg


Mitgliederversammlung der Fachgruppe Medien-informatik mit Leitungs-sitzung und Neuwahl 16:00 Mitgliederversammlung German UPA 16:00Mitgliederversammlung der FG E-Learning der GI
      
 Dinner

Verleihung des Dissertationspreises des Fachbereiches MCI, des Best Paper Awards, des Visionen Award, des Honorable Mention Paper Award und des Usability Challenge Preises
 Dinner

Verleihung des Dissertationspreises des Fachbereiches MCI, des Best Paper Awards, des Visionen Award, des Honorable Mention Paper Award und des Usability Challenge Preises
 Dinner

Verleihung des Dissertationspreises des Fachbereiches MCI, des Best Paper Awards, des Visionen Award, des Honorable Mention Paper Award und des Usability Challenge Preises

Mittwoch, 11. September 2013

 
GW2 B3850
GW2 B3010
GW2 B3009
MZH 1470
 
MZH 1400
HS 1010
GW2 B2900
 
GW2 B2880
GW2 B2890
9:00
 

Session 7
9:00 - 10:00 Uhr
Kooperative Systeme

User Tracking for Collaboration on Interactive Wall-Sized Displays
Autoren: Moritz Wiechers, Alexander Nolte, Michael Ksoll, Thomas Herrmann, Andrea Kienle

Urban Playfulness: Fostering Social Interaction In Public Space
Autoren: Thomas Wagner, Robert Praxmarer


Usability ChallengeWorkshop 12
9:00 - 12:00 Uhr
Zur deutschsprachigen Forschung im Bereich der Entwicklung interkultureller Benutzungsschnittstellen
9:00
Kurzvorträge 1
UX Design für Kinder am Beispiel der “Seite mit der Maus”
Eine Lernwelt für alle?
Stand User Experience Design in einem Bildungsverlag
Bewusst. Unter-bewusst. Unbewusst.
“Ich sehe was, was Du nicht siehst…” – Zur Rolle und Relevanz der unbewussten Wahrnehmung im User Experience Design
Usability/UX Testing
Usability Test Ergebnisse – Eine sehr persönliche Angelegenheit.
Wichtige Tipps für bessere Usability Tests aus der CUE-9 Studie


9:20
Anwendungsbeiträge 1


eledSQL – Entwicklung und Erprobung einer webbasierten Lernumgebung für Datenbanken und SQL
Webinare als Kommunikations- und Kooperationswerkzeug im e-Learning – Erfahrungen aus der Q2P-Webinar-Reihe
9:30Einführung eines plattformübergreifenden Bezahlmodels für DIE WELT DIGITAL. Gibt es Raum für Usability-Aktivitäten bei einem agilen Vorgehen nach Scrum?
Usability-Methoden in der Praxis:
Ergebnisse einer Umfrage zu Einsatz und Bewertung von Usability-Engineering-Verfahren
Online Shopping mit Emotionen
Eine Usability Studie über Online-Shops mit EEG Messung
User Experience Questionnaire (UEQ) Benchmark
Praxiserfahrungen zur Auswertung und Anwendung von UEQ-Erhebungen im Business-Umfeld
10:00Pause10:00Pause10:00Pause
10:30 

Session 8
10:30 - 12:00 Uhr
Informationsdarstellung

Visuelle Komplexität, Ästhetik und Usability von Benutzerschnittstellen
Autoren: Martin Schrepp, Kerstin Müller

Ambient Progress Bar – relaxed and efficient work in waiting periods
Autoren: Marie-Christin Ostendorp, Andreas Harre, Sebastian Jacob, Heiko Müller, Wilko Heuten, Susanne Boll

Ergonomischer Schriftgrad für elektronische Anzeigen
Autoren: Michael Domhardt, Ludger Schmidt


Session 9
10:30 - 12:00 Uhr
Touch & Gestik

Simple Nonvisual Interaction on Touch Tablets
Autoren: Sonja Rümelin, Valerie Kroner, Andreas Butz

WeBewIn: Rapid Prototyping bewegungsbasierter Interaktionen
Autoren: Birgit Bomsdorf, Rainer Blum, Sebastian Hesse, Patrik Heinz

Dynamic Gaussian Force Field Controlled Kalman Filtering For Pointing Interaction
Autoren: Florian van de Camp, Rainer Stiefelhagen


Workshop 12 (Forts.)
Zur deutschsprachigen Forschung im Bereich der Entwicklung interkultureller Benutzungs-schnittstellen
10:30Kurzvorträge 2
Valenzen in Serious Games - Spielerisch auf neuen Wegen der UX Messung
Storytelling für User Experience Designer - Methoden und Beispiele für den Einsatz von User Stories im UX Design Prozess
Tutorial 9
Durch schnelles Scheitern zum Erfolg: Eine Frage des passenden Prototypen?
Workshop des AK User Research
AK User Research
10:30Methoden und Formen des E-Learnings
Ansätze für eine informationelle Gewaltenteilung in Lernplattformen
openHPI: Soziales und Praktisches Lernen im Kontext eines MOOC
Success Factors for Technology Mediated Learning Services – First Results of a Delphi Study
Expertenevaluierung durch die Methode des lauten Denkens am Beispiel eines Online-Lernspiels
Anwendungsbeiträge 2
Bloggen in Großveranstaltungen – Mit Studierendenblogs erfolgreich Interaktion fördern
Kollaboratives Planen und Lernen mit der web-basierten Lernplattform Metafora
Entwicklung eines Autorenwerkzeuges für digitale, multimediale und interaktive Lernbausteine im Web 2.0
Tutonium – Interaktive Tutorials für Web-Anwendungen
11:00Zur Notwendigkeit anwendungsspezifischer Usability-Verfahren für betriebliche Software


Wir könnten auch einfach mal die Nutzer fragen! Massennutzerfeedback und Nutzungsdaten als Mittel der menschzentrierten Produktentwicklung
11:30Usability Testberichte gebrauchstauglicher machen
Was Usability Professionals über barrierefreie Dokumente wissen sollten. Crashkurs in Document Accessibility (PDF / ePub) – Standards, Werkzeuge, Workflows
12:00Pause12:00Pause
12:15Keynote DeLFI (Ravi Vatrapu, Copenhagen Business School)
HS 2010
12:15Keynote DeLFI (Ravi Vatrapu, Copenhagen Business School)
HS 2010
12:15Keynote DeLFI (Ravi Vatrapu, Copenhagen Business School)
HS 2010
13:00Pause 
13:15Abschlusssession und Verleihung des UP Best Session Awards
HS 2010
13:15Abschlusssession und Verleihung des UP Best Session Awards
HS 2010
13:45Sitzung der Fachgruppe SW-ERGO Leitungsgremium

Änderungen im Programm vorbehalten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.